Drucken

Durch die in diesem Jahr auf individuellen Absprachen zwischen den Vereinen basierende besondere Situation, gibt es meist keine einheitlichen und vergleichbaren Tabellenstände. Es gibt allerdings drei "Fixpunkte". Einer davon wurde zwischenzeitlich erreicht. Seit dem 24. Juli hat jede Mannschaft im Ligaspielbetrieb mindestens drei Spieltage absolviert, so dass Tabellen gezeigt werden können, die einen Vergleich zu diesem Zeitpunkt erlauben.

 

1. Hessenliga

1. Hessenliga 3 Spieltage

 

 In der höchsten hessischen Spielklasse kämpft unsere erste Mannschaft um Punkte. Auch in diesem Jahr kann das Ziel nur der Klassenerhalt sein. Die Tabelle macht deutlich, wie herausragend der 4:1-Sieg im ersten Spiel gegen die TG Winkel war. Dieser Verein hatte im Vorjahr den dritten Tabellenplatz belegt und ist auch jetzt trotz der hochen Niederlage in Dieburg wieder vorne mit dabei. Anschließende setzte es gegen Rüsselsheim und den früheren Bundesligisten LBJ Wiesbaden mit 0:5 und 1:4 zwei deftige Niederlagen. Im anstehenden Spiel gegen Viernheim 2 ist somit ein Sieg fast Pflicht. Im letzten Jahr konnte die Klasse mit zwei Siegen und Platz 8 gehalten werden. Das gelang allerdings nur, da der Bundesliga-Abstieg des BC-Tromm durch einen Aufstieg des PC Viernheim 1 abgefangen werden konnte. Sollte Viernheim in diesem Jahr die Bundesliga nach unten verlassen und der Meister nicht aufsteigen, wird ein achter Platz nicht ausreichen! Bis dahin ist es ja noch ein bisschen hin, aber Fakt ist, dass es beruhinged wäre, wenn schnellstmöglich zwei weitere Siege eingefahren werden könnten.

 

 3. Hessenliga, Gruppe MItte/Süd

 3. Hessenliga Mitte Süd 3 Spieltage

 Bei unserer zweiten Mannschaft lässt sich erfreulicherweise feststellen, dass sie mit zwei Siegen höchstwahrscheinlich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun bekommen wird. Man kann also nach oben schauen. Die kapitale 0:5-Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Kirtorf schmerzt natürlich. Klein-Gerau hat seine einzige (2:3-)Niederlage gegen CdP 2 bezogen und Schierstein wurde mit einem 5:0-Kantersieg in Richtung Abstiegszone geschickt. Es bleibt allerdings festzuhalten, dass bislang keine Mannschaft mehr als zwei Siege auf dem Konto hat, sodass nach oben noch alles drin ist, wenn konzentriert weitergespielt wird.

 

  3. Hessenliga, Gruppe Süd

 3. Hessenliga Süd 3 Spieltage

 

Deutlich kritischer, als die Tabellensituation besagt, ist die Ausgangslage für unsere dritte Mannschaft, da hier die Niederlage gegen Groß-Gerau 2 vom heutigen Sonntag - siehe nächster Bericht - noch nicht eingearbeitet ist. Es wurde also bereits gegen den Letzten - 2:3-Niederlage gegen Geinsheim 1 - und Vorletzten - 3:2-Sieg gegen Klein-Gerau 1 - gespielt. Disbu Rüsselsheim 2 und  BG Groß-Gerau 2 sind weiter oben in der Tabelle angesiedelt. Es sollten also nach Möglichkeit gegen PSG Rüsselsheim 2 und die DJK-SSG Bensheim 1 Siege her, um mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun zu bekommen, da gegen Bobstadt und Seeheim die Trauben wohl höher hängen werden.

 

 4. Hessenliga, Gruppe Süd

4. Hessenliga Süd 3 Spieltage

 

Der Blick auf die Tabelle der 4. Hessenliga Süd macht aus Dieburger Sicht so richtig Spaß. Hier kämpft, man muss es so deutlich sagen, unsere neu formierte vierte Mannschaft um den Aufstieg. Schade, dass das Spiel gegen Viernheim 3 mit 2.3 knapp verloren ging, aber super, dass gegen Crumstadt (3:2) und Bobstadt 2 (5:0) gewonnen werden konnte. Noch nicht in diesem Stand der Tabelle berücksichtigt sind die beiden hohen Siege des heutigen Tages gegen Bad-König und Arfheilgen. Damit stehen bei unserer Mannschaft 4:1-Siege und 19:6-Spielpunkte zu Buche. Sicherlich kann in den verbleibenenden Spielen gegen Ginsheim und Seeheim noch das ein oder andere passieren, aber es sieht alles danach aus, dass es gegen Brandau zum entscheidenden Spiel um Platz 1 kommen kann. Dieses Spiel steht am 9. Oktober um 11 Uhr in Dieburg auf dem Programm. Das letzte Spiel findet am gleichen Tag um 15 Uhr gegen Seeheim statt. Alle Fans der Mixture aus Jung und Alt sollten sich diesen Termin schon einmal vormerken.